Der Erfolg einer geschäftlichen Tätigkeit in den arabischen Ländern hängt von einer Vielzahl unterschiedlicher Faktoren ab. Dabei spielen so genannte soft skills, wie interkulturelle Kompetenz, Kommunikation und die passende Verhandlungsstrategie, neben Fachkompetenz und Produktqualität eine immer stärkere Rolle.

Seit zehn Jahren bietet die Ghorfa die Seminarreihe „Interkulturelle Kommunikation“ erfolgreich an. Die Seminare finden in Berlin, Frankfurt/Main, Stuttgart und München statt. Die Seminare ergänzen sich und richten sich an Unternehmen, die einen Ersteinstieg in die arabische Geschäftswelt planen oder  auch an Unternehmer, die bereits im arabischen Raum tätig sind und ihre Geschäftsbeziehungen ausbauen und intensivieren möchten. Wir freuen uns, Sie zu folgenden Seminaren begrüßen zu dürfen:

1. Erfolgreich kommunizieren mit
arabischen Geschäftspartnern

Referentin: Dr. Gabi Kratochwil

Inhalt des Seminars ist die Vermittlung der arabischen Geschäftskultur, Kommunikations- und Verhandlungsstrategien, Konflikt-management, der Umgang im Arbeitsalltag, die Rolle des Islams im Geschäftsleben und die Kundenbindung im arabischen Raum.

2. Geschäftsanbahnungen und Vertrags-verhandlungen im arabischen Raum

Referent: Dr. Jürgen Holz

Im Seminar wird ein grundlegender Einblick in die arabische Geschäftsmentalität und -praxis gegeben. Weiterhin erhalten Sie praktische Tipps für die Herstellung von Geschäfts-kontakten, zur Auswahl der richtigen Geschäftspartner und wie Sie nachhaltig Geschäftsbeziehungen aufbauen. Auch wird erläutert, wie Sie erfolgreiche Vertrags-verhandlungen führen und die vertraglich vereinbarten Leistungen juristisch fixieren.

3. Wirtschaftsrecht, Handelsvertreterrecht und Präsenzgründung in den arabischen Staaten

Referent: RA Wolf R. Schwippert

Was sind die rechtlichen Rahmenbedingungen in der arabischen Welt? Welche Richtlinien gelten für den Export, den Vertrieb und für den Handelsaustausch? Was müssen Sie bei der Gründung eines Repräsentanzbüros, von Niederlassungen und Firmen sowie in Bezug auf das Regierungsauftragsrecht beachten?

16_Gabi_Kratochwil

Geleitet wird das Seminar von Frau Dr. Gabi Kratochwil, Präsidiumsmitglied der Ghorfa, promovierte Islamwissenschaftlerin und renommierte Trainerin für interkulturelle Kommunikation. Als Inhaberin von CrossCultures berät sie führende Unternehmen und Institutionen bei Ihren Geschäftsbeziehungen in arabischen Ländern.

Geleitet wird das Seminar von Herrn Dr. Jürgen Holz, Geschäftsführender Gesell-schafter der Dr. jur. Holz Beratungs-gesellschaft mbH. Herr Dr. Jürgen Holz ist promovierter Volljurist, spezialisiert auf Islamisches Recht und moderne arabische Rechtssysteme. Er ist seit 1995 aktives Ghorfa Mitglied und stand der Ghorfa 17 Jahre als Präsidiumsmitglied zur Verfügung. Er ist langjähriger Unternehmensberater für deutsche und arabische Firmen und Kenner der arabischen Geschäftswelt.

29_Wolf_Schwippert

Geleitet wird das Seminar von Rechtsanwalt Wolf R. Schwippert, Gründer der Rechts-anwaltskanzlei Schwippert mit Korrespon-denzbüros in zahlreichen arabischen Staaten, der langjährige Rechtsberatung auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts arabischer Staaten anbietet und sich zudem seit vielen Jahren aktiv als Ghorfa-Präsidiumsmitglied für die Förderung der deutsch-arabischen Wirtschaftsaktivitäten engagiert.


Veranstaltungstermine 2016

Dr. Gabi Kratochwil Dr. Jürgen Holz Wolf R. Schwippert
Hamburg 03.03.2017  03.11.2017
München  12.05.2017
Berlin  20.10.2017  09.12.2016
15.12.2017
 17.02.2017
22.09.2017
Frankfurt  24.11.2017  23.06.2017
Stuttgart 25.11.2016
Köln  07.04.2017

 Veranstaltungsorte

Berlin: Ghorfa, Garnisonkirchplatz 1, 10178 Berlin

Hamburg: Rödl & Partner, Kehrwieder 9, 20457 Hamburg

Frankfurt: Rödl & Partner, Mergenthalerallee 73-75, 65760 Eschborn

München: Rödl & Partner, Denninger Straße 84, 81925 München

Stuttgart: Rödl & Partner, Friedrichstraße 6, 70174 Stuttgart

Köln: Rödl & Partner, Kranhaus 1, Im Zollhafen 18, 50678 Köln

Teilnahmegebühr

300 Euro (zzgl. MwSt.) für Ghorfa-Mitglieder
400 Euro (zzgl. MwSt.) für Nicht-Mitglieder

Anmeldeformular

Die begrenzte Teilnehmerzahl von max. 10 Personen erlaubt es jedem Seminarteilnehmer individuelle Fragen zu erörtern und somit ein optimales Ergebnis aus der Veranstaltung zu ziehen. Das Angebot richtet sich an Fach- und Führungskräfte.

Zudem besteht auch die Möglichkeit, Inhouse-Seminare durchzuführen, bei denen ein interkulturelles Gruppentraining in Ihrem Unternehmen angeboten wird.

In der Teilnehmergebühr sind die Tagungsunterlagen, Kaffeepausen sowie ein Mittagessen inkludiert.

Ansprechpartnerin:

Anna-Carina Mohrholz
Tel.: + 49 (0)30 278907-16
E-Mail: mohrholz(at)ghorfa.de

Rücktritt durch den Kunden, Stornogebühren
Der Rücktritt vom Seminar ist nur in Schriftform – auch per Telefax und E-Mail möglich. Der Rücktritt kann kostenfrei, ohne Angabe von Gründen, bis 15 Arbeitstage vor Veranstaltungs-beginn erfolgen.
Sollten Sie kurzfristiger absagen, entstehen folgende Stornogebühren:

-Rücktritt innerhalb von weniger als 15 Arbeitstagen vor Seminarbeginn: 40% der  Seminarkosten
-Rücktritt innerhalb von weniger als 10 Arbeitstagen vor Seminarbeginn: 60% der Seminarkosten
-Rücktritt innerhalb von weniger als 5 Arbeitstagen vor Seminarbeginn: 100% der Seminarkosten

Stornogebühren entstehen nicht, wenn ein Ersatzteilnehmer in das Vertragsverhältnis eintritt.

Ausfall von Seminaren, Rückerstattung, Haftung
Die Ghorfa behält sich die Absage der Veranstaltung vor, falls Seminare 10 Arbeitstage vor Veranstaltungsbeginn nicht die notwendige Mindesteilnehmerzahl erreichen. Bei einem krank-heitsbedingten Ausfall des Referenten und in Fällen höherer Gewalt, welche die Durchführung des Seminars nicht nur erschweren, sondern undurchführbar machen, behält sich die Ghorfa das Recht vor, die Veranstaltung auch kurzfristiger abzusagen.

Rückerstattung der Seminargebühren
Fällt ein Seminar wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen Gründen aus, werden wir Sie sofort informieren und auf Wunsch versuchen, Sie auf einen anderen Termin umzubuchen. Wünschen Sie keine Umbuchung, werden wir die bereits geleisteten Seminar-gebühren unverzüglich zurückerstatten.

Print Friendly