Die Geschwindigkeit beim Ausbau der Solarenergie in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) bleibt weiter hoch. So stehen für 2018 Ausschreibungen für zwei weitere Großprojekte an.

Ein hochrangiger Beamter der Abu Dhabi Water and Electricity Authority (ADWEA) gab zuletzt bekannt, dass die Ausschreibungsphase für das zweite große Solarkraftwerk Abu Dhabis noch in diesem Jahr über die Bühne gehen wird. Bieter für die PV-Anlage sollen bis Mitte 2018 eingeladen werden, an dem Prozess teilzunehmen.

Im vergangenen Jahr schloss ADWEA ein Finanzierungspaket in Höhe von 872 Millionen US-Dollar für sein erstes Solarkraftwerk mit einer Leistung von 1,177 Gigawatt (GW) ab. Die Fertigstellung der Anlage ist für das zweite Quartal 2019 geplant.

Zudem bereitet die Dubai Electricity & Water Authority (DEWA) nach Angaben des Magazins MEED derzeit die Ausschreibung eines Projektes vor, bei welchen es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um die nächste Phase des Mohammed bin Rashid Al Maktoum Solar Park handelt. Noch im Februar soll das IPP ausgeschrieben werden. Für die insgesamt 300 Megawatt (MW) starke Anlage sollen zunächst Beraterunternehmen gefunden werden. Im September vergangenen Jahres wurde die vierte Phase des Projekts vergeben Die saudische ACWA Power bekam den Zuschlag für das umgerechnet 3,8 Mrd. US-Dollar teure CSP-Projekt.

Der Mohamed bin Rashid Solar Park ist eines der größten Vorhaben in der Region und darüber hinaus. Bis 2050 soll der Park über eine Kapazität von 5 GW verfügen. Zudem ist im Rahmen des Projekts ein großes Forschungszentrum vorgesehen. Die Investitionen in das Research & Development Centre sollen bis 2020 umgerechnet mehr als 110 Mio. Euro (500 Mio Dinar) betragen. (Lesen Sie einen ausführlichen Bericht über die Investitionen im neuen UAE Economic Bulletin, Ausgabe 1-2018, welches die Ghorfa in Zusammenarbeit mit der emiratischen Botschaft in Berlin herausbringt)

Der Projektmarkt bleibt in diesem Jahr für die gesamte Region spannend. So wurden allein während des World Future Energy Summit (WFES), welcher in der vergangenen Woche in Abu Dhabi stattfand, Investitionen und Finanzierungen im Wert von mehr als 15 Mrd. US-Dollar bekannt gegeben.

Print Friendly, PDF & Email