Am 5. und 6. März 2008 nahm die Ghorfa mit einer Delegation von sieben Unternehmern am 6. Regular Congress der Arab Hospitals Federation in Sharm el Sheikh teil. Zum ersten Mal fand der Kongress parallel zur Sitzung des Rates der arabischen Gesundheitsminister statt und bezog die Gesundheitsminister daher in die Veranstaltung mit ein. Die Teilnehmer des Kongresses diskutierten Voraussetzungen und Handlungsstrategien für die baldige Implementierung einheitlicher Qualitätsstandards in der Medizinversorgung in den arabischen Staaten. Da sich die medizinischen Standards in den arabischen Staaten von Land zu Land extrem unterscheiden, ist einer der wichtigsten Punkte im Hinblick auf die Entwicklung der gesamten Region die Kooperation und der gegenseitige Austausch. Weniger entwickelte Staaten können von den Erfahrungen ihrer arabischen Partnerstaaten lernen und so die Verbesserung ihrer medizinischen Standards erheblich beschleunigen. Die Unternehmen der Ghorfa-Delegation – Anbieter medizintechnischer Produkte – hatten als Aussteller am Rande des Kongresses Gelegenheit, sich über laufende konkrete Projekte im arabischen Gesundheitssektor zu informieren und Kontakte zu knüpfen.

Print Friendly, PDF & Email