Saudischer Staatsfonds gründet Unterhaltungs-Firma und Zukunftsinitiative

/Saudischer Staatsfonds gründet Unterhaltungs-Firma und Zukunftsinitiative

Saudischer Staatsfonds gründet Unterhaltungs-Firma und Zukunftsinitiative

Um den Unterhaltungssektor im Königreich auszubauen hat der saudische Staatsfonds, der Public Investment Fund (PIF), ein neues Unternehmen gegründet. Dieses ist ausgestattet mit einem Kapital von umgerechnet 2,6 Mrd. US-Dollar und soll unterschiedliche Projekte im Land vorantreiben, sowie mögliche Partnerschaften erkunden.

Insbesondere sei, wie es Medienberichten zufolge heißt, ein Unterhaltungskomplex geplant, welcher 2019 eröffnen soll. Bis 2030 soll der Sektor mehr als zwei Mrd. US-Dollar zum Bruttosozialprodukt beitragen und 22.000 Arbeitsplätze schaffen.

Zu Beginn der Woche hatte der PIF zudem die Gründung der Future Investment Initiative (FII) angekündigt. Die Initiative soll als Plattform agieren, die weltweit nach Investitionsmöglichkeiten sucht. Die Gründungsveranstaltung wird vom 24. bis 27. Oktober unter der Leitung von Kronprinz Mohammed bin Salman in Riad in stattfinden.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen? wählen Sie Ihr Plattform!
2017-09-22T10:52:23+00:00