Mehrere Wasser-Infrastruktur-Maßnahmen im Wert von 1,3 Mrd. US-Dollar wurden nun im Königreich Saudi-Arabien eingeweiht. Insgesamt handelt es sich um 116 Anlagen, welche einerseits die Versorgung mit Frischwasser und andererseits die Abwasser-Aufbereitung verbessern werden, wie der Minister für Umwelt, Wasser und Landwirtschaft, Abdulrahman Al-Fadli bekannt gab. Die Projekte umfassen Pumpstationen, wie auch Aufbereitungsanlagen und waren im Rahmen des National Transformation Programm 2020 vorgesehen.

Um den wachsenden Bedarf nach Frischwasser zu decken, baut das Königreich auch die Meerwasser-Entsalzungsanlagen aus. Nach Angaben der Oxford Business Group sind derzeit acht Projekte in Saudi-Arabien vorgesehen. Insgesamt sollen 24,3 Mrd. US-Dollar bis 2020 in die Entsalzung von Meerwasser investiert werden.

Der Hali Dam in der Provinz Mekka wurde bereits 2009 fertiggestellt und kann bis zu 249,860,000  mWasser fassen. Foto: Animation By Adax3dOwn work, CC BY-SA 4.0, Link

Print Friendly, PDF & Email