Marokkos König gibt neues Ministerkabinett bekannt

Startseite/Marokkos König gibt neues Ministerkabinett bekannt

Marokkos König gibt neues Ministerkabinett bekannt

Nachdem der König einen neuen Ministerpräsidenten ernannt hatte, wurden nun die neunen Ministerposten bekannt gegeben. Im Gegensatz zu der bisherigen Regierung, die aus insgesamt 39 Ministern bestand, wird die neue Regierung Marokkos einige Abteilungen unter einem Ministerium neu gruppieren und delegierte Minister abschaffen.  Ausnahme bleibt das Ministerium des Inneren. Laut des Regierungschefs Marokkos, Saad Eddine Othmani, solle auch die Position des Staatssekretärs wiederhergestellt werden. Insgesamt werden sechs Parteien in die Koalitionsregierung aufgenommen, die somit 240 von 395 Sitzen im Parlament repräsentieren. 197 Sitze waren zur Regierungsbildung nötig.

Während Mohammed Boussaid (Ministrium für Finanzen und Wirtschaft), Moulay Hafid Elalamy (Ministerium für Handel und Industrie) und Aziz Akhannouch (Ministerium für Landwirtschaft und Fischerei) bereits der alten Regierung angehört hatten, wurden auch zahlreiche neue Minister berufen. Der neuen Regierung gehören unter anderem Abdelouafi Laftit (Innenministerium), Mohammed Hassad, (Ministerium für Bildung, Ausbildung, Hochschulbildung und Forschung), Nabil Benabdallah (Ministerium für nationale Planung, Städte- und Wohnungsbau), Mohamed Sajid, (Ministerium für Tourismus, Flugverkehr, Handwerk und Social Economy) sowie Nasser Bourita (Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Kooperation) an.

 

Parliament of morocco.jpg
Das marokkanische Parlament (Fotoquelle: TreasuryTag at English Wikipedia, CC BY-SA 3.0, Link)

Print Friendly
2017-04-07T14:46:55+00:00