Vorschriften und Gebührenordnung für Legalisierungen bei der Ägyptischen Botschaft

Anschrift der Konsularabteilung:

Ägyptische Botschaft

Konsulatsbereich

Stauffenberg Str. 6-7
10785 Berlin
Tel.: 030/477 54740 – 030/479 01880
Fax : 030/477 4000

Webseite: www.egyptian-embassy.de

Öffnungszeiten : Mo. – Fr. 09:00 – 13:00 Uhr

Konsulatsgebühren:

Die Legalisierungsgebühr für kommerzielle Dokumente pro Exemplar 200,00 EUR
Legalisierungsgebühr für Übersetzungen oder mehrsprachige Dokumente pro Dokument 75,00 EUR
     

 Die Konsulate der A. R. Ägypten akzeptieren die Zahlung der Gebühren ausschließlich in bar.

Bitte beachten:

  1. Ursprungszeugnisse, Handelsrechnungen, Analysen-Zertifikate, Freiverkaufsbescheinigungen u. a. müssen von der für Ihren Firmensitz zuständigen Industrie und Handelskammer beglaubigt sein.
  2. Gesundheits- Genusstauglichkeits- und Radioaktivitätsbescheinigungen für Lebensmittel, Lebensmittelzusätze, Fleisch- oder Geflügelprodukte und Getränke müssen von ihrem zuständigen Gesundheits- bzw. Veterinäramt, oder alternativ vom Regierungspräsidium beglaubigt sein.
  3. Alle urkundlichen Dokumente, wie zum Beispiel
    ·     Vollmachten (Power of Attorney)
    ·     Agenturverträge (Agency Agreements)
    ·     Handelsregisterauszüge
    ·     notarielle Beglaubigungen
    ·     Von einem allgemein ermächtigten Übersetzer beglaubigte Übersetzungen müssen vom Präsidenten Ihres zuständigen Landgerichts beglaubigt sein.

Mehrseitige  Dokumente müssen an der oberen linken Ecke von der auszustellenden Behörde versiegelt werden.

Dokumente, die in deutscher Sprache ausgefertigt sind (z.B. ein Handelsregisterauszug) können nur dann legalisiert werden, wenn eine Übersetzung in die arabische oder die englische Sprache beigefügt ist. Übersetzungen müssen, wie oben erwähnt, vom zuständigen Landgerichtspräsidenten beglaubigt sein.

Kopien können nur dann legalisiert werden, wenn der Originalstempel der deutschen Behörde angebracht wurde.

1 Fotokopie je Dokument behält die Botschaft ein.

Bitte beachten Sie den strengen Konsularbezirk der Konsulate Hamburg, Frankfurt, Berlin.

Frankfurt:  Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, NRW, Saarland, Rheinland-Pfalz

Hamburg:  Bremen Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein

Berlin:       Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

 

Letzte Änderung: 21.09.2020