Ägypten erwartet 2018 Strom aus elf neuen Kraftwerken

/Ägypten erwartet 2018 Strom aus elf neuen Kraftwerken

Ägypten erwartet 2018 Strom aus elf neuen Kraftwerken

Elf neue Kraftwerke werden im kommenden Jahr dem ägyptischen Stromnetz zugeschaltet, wie der Minister für Elektrizität, Mohamed Shaker, nun bei einer Konferenz erklärte. Derzeit verfügt Ägypten über 18 Kraftwerke. Die neuen Anlagen seien an der Mittelmeerküste und in Oberägypten bereits gebaut oder befänden sich derzeit im Bau.

Insgesamt erwartet der Minister, dass durch die Projekte 6.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Seinen Angaben zufolge könnten durch die neuen Energiekapazitäten fast 350.000 Haushalte mit Strom versorgt werden.

Einen großen Anteil an den neuen Kapazitäten haben auch die erneuerbaren Energien. Der Minister nannte in diesem Zusammenhang drei neue Solaranlagen in der Region Benban nahe Asuan. Dort befindet sich das größte derzeitige Solar-Projekt. Insgesamt umfasst das Vorhaben 41 Solaranlagen, die einmal eine Gesamtkapazität von 1,8 GW erreichen sollen. Das Projekt begann 2015 und soll bis 2018 abgeschlossen sein. Die Finanzierung wird durch Partnerschaften zwischen dem Energieministerium, internationalen Firmen, sowie der Weltbank sichergestellt.

 

Die Entwicklungen des ägyptischen Energie-Marktes sind auch Thema beim 9th Arab-German Energy Forum, das im März 2018 In Kairo stattfinden wird. Am 27. und 28. März werden hochrangige Regierungsverterter, sowie Unternehmer und Wissenschaftler bei dem Forum über Chancen und Herausforderungen der Branchen in Ägypten und der arabischen Welt disktuieren. Weitere Informationen unter www.ghorfa.de

Print Friendly, PDF & Email
Teilen? wählen Sie Ihr Plattform!
2017-11-21T10:22:01+00:00