Zum dritten Mal organisierte die Ghorfa das German-Sudanese Business Forum am 1. und 2. Dezember in Berlin. Dr. Peter Ramsauer, Präsident der Ghorfa Arab-German Chamber of Commerce and Industry, eröffnete das Forum. Dazu begrüßte er nicht nur den sudanesischen Minister für Investitionen, Elmudathir Ghani Hassan, sowie den Minister für Elektrizität und Wasser der Republik Sudan, Moataz Mosa, sondern auch Matthias Machnig, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Das Forum war in Zusammenarbeit mit der sudanesischen Botschaft in Berlin organisiert worden. Neben einer hochrangigen Delegation von Regierungsvertretern aus der Republik Sudan, nahmen mehr als 120 sudanesische und deutsche Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft an der Veranstaltung teil.

Print Friendly, PDF & Email