Anschrift der Konsularabteilung:

Botschaft des Königreichs Bahrain

Klingelhöfer Straße 7
10785 Berlin

Tel.: 030 – 868 777 77
Fax: 030 – 868 777 88
Tel.: Konsularabteilung: 030 – 868 777 99
Webseite: www.bahrain-embassy.de

Konsulatsgebühren:

Ursprungszeugnis, Zertifikat, je Exemplar80,- Euro
Handelsrechnung Betragswert
bis 2.000,- Euro80,- Euro
von 2.001,- Euro bis 10.000,- Euro120,- Euro
von 10.001,- Euro bis 20.000,- Euro240,- Euro
von 20.001,- Euro bis 40.000,- Euro480,- Euro
von 40.001,- Euro bis 100.000,- Euro720,- Euro
von 100.001,- Euro bis 200,000,- Euro1.200,- Euro
ab 200.001,- Euro1.600,- Euro
Alle anderen Dokumente80,- Euro


Bitte beachten:

1.     Die IHK und die Ghorfa müssen jedes Handelsdokument (Ursprungszeugnis und Rechnung) legalisieren. Vollmachten, Verträge und Assignments müssen vom Notar und Landesgericht vorbeglaubigt werden.

2.    Ursprungszeugnisse dürfen keinerlei Anhänge besitzen.
Ab dem 01. Februar 2017 werden Ursprungszeugnisse und Handelsrechnungen nur zusammen legalisiert. Sollte nur Ursprungszeugnisse legalisiert werden, bedarf die einer schriftlichen Bestätigung des bahrainischen Kunden auf Verzicht der Legalisierung der Handelsrechnungen. Ein Attachment am UZ mit mehr als einer Seite muss separat von der IHK beglaubigt werden und wird gebührenpflichtig separat legalisiert.

3.     Die entsprechenden Beträge sollen per Verrechnungsscheck zusammen mit den zu legalisierenden Dokumenten an die Ghorfa gesendet werden. Bitte fügen Sie ebenfalls eine (Foto-) Kopie für die Unterlagen der Botschaft bei, sowie einen adressierten / frankierten Rückumschlag mit Ihrer Anschrift.

Bitte beachten:

  1. Die IHK und die Ghorfa müssen jedes Handelsdokument (Ursprungszeugnis und Rechnung) legalisieren. Vollmachen, Verträge und Assignments müssen vom Notar und Landesgericht vorbeglaubigt werden.
  2. Bitte Ursprungszeugnis und Rechnungen nicht zusammenheften.
  3. Die entsprechenden Beträge sollen per Verrechnungsscheck zusammen mit den zu legalisierenden Dokumenten an die Ghorfa gesendet werden. Bitte fügen Sie ebenfalls eine (Foto-) Kopie für die Unterlagen der Botschaft bei, sowie einen frankierten Rückumschlag mit Ihrer Anschrift.

Letzte Änderung: 29.08.2018