Die EU streicht Iraq von der Liste der Länder mit hohen Geldwäscherisiko

Iraks Ministerpräsident Mustafa al-Kadhimi begrüßte die Entscheidung der EU sein Land von der Liste der Länder mit hohem Geldwäscherisiko zu streichen. Dieses geht aus dem Dokument des Rates der Europäischen Union vom 10. Januar 2022 Mehr...

Die EU streicht Iraq von der Liste der Länder mit hohen Geldwäscherisiko2022-01-19T15:50:53+01:00

Neue Regularien für Investitionen in Saudi-Arabien

Das saudische National Center for Privatization and PPP verkündete Anfang der Woche neue Richtlinien für Investitionen in Saudi-Arabien. Dabei sei besonders darauf geachtet worden, dass Fairness, Transparenz und Realisierbarkeit gleichermaßen in öffentlichen Ausschreibungen berücksichtigt werden. Mehr...

Neue Regularien für Investitionen in Saudi-Arabien2022-01-13T15:21:24+01:00

Saudi-Arabien plant 2022 mit Haushaltsüberschuss

Laut einer Kabinettserklärung plant die saudische Regierung für das kommende Jahr mit einem Haushaltsüberschuss von rund 90 Milliarden Saudi-Riyal (etwa 24 Milliarden US-Dollar). Damit wäre 2022 das erste Jahr seit 2013, in dem Saudi-Arabien einen Mehr...

Saudi-Arabien plant 2022 mit Haushaltsüberschuss2021-12-16T13:30:13+01:00

EU plant Investitionen von 2,5 Milliarden Euro in Jordanien

Die Europäische Kommission plant, in den kommenden Jahren 2,5 Milliarden Euro an Investitionen in Jordanien zu generieren. Dabei soll auch privates Kapital mobilisiert werden. Dies verkündete das jordanische Ministerium für Planung und internationale Kooperation im Mehr...

EU plant Investitionen von 2,5 Milliarden Euro in Jordanien2021-12-06T12:57:37+01:00

IWF: Bis zu 350 Mrd. US-Dollar zusätzliche Währungsreserven der GCC-Staaten

Laut dem Internationalen Währungsfonds (IWF) werden die Golfstaaten in den kommenden drei Jahren ein Plus von bis zu 350 Mrd. US-Dollar an Währungsreserven aufbauen. Grund dafür sind laut Jihad Azour, Direktor des IWF Middle East Mehr...

IWF: Bis zu 350 Mrd. US-Dollar zusätzliche Währungsreserven der GCC-Staaten2021-11-11T13:59:27+01:00

Milliardenplattform für die Energiewende

Am Mittwoch gaben die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) den Start der „Energy Transition Accelerator Financing (ETAF)“-Plattform bekannt. Über dieses neue globale Finanzierungswerkzeug soll der Übergang zu erneuerbaren Mehr...

Milliardenplattform für die Energiewende2021-11-11T15:45:21+01:00

Anstieg des internationalen Frachtverkehrs- die Corona-Krise pusht den Cargo Verkehr

Laut der International Air Transport Association (IATA) verzeichneten die Fluggesellschaften des Nahen Ostens im September einen Anstieg des internationalen Frachtvolumens um 17,6%, verglichen mit dem gleichen Zeitraum im Jahre 2019. Die aus dem Monat September Mehr...

Anstieg des internationalen Frachtverkehrs- die Corona-Krise pusht den Cargo Verkehr2021-11-11T15:44:47+01:00

14,1 Millionen Touristen bis 2026: Wird Bahrain das nächste Eldorado für Tourismus in der arabischen Welt?

Im Rahmen einer neuen Strategie zur Diversifizierung seiner Wirtschaft hat Bahrain angekündigt, bis 2026 14,1 Millionen Touristen jährlich für eine Reise in den Inselstaat begeistern zu wollen. Mit der neuen Tourismusstrategie, die den Zeitraum 2022-2026 Mehr...

14,1 Millionen Touristen bis 2026: Wird Bahrain das nächste Eldorado für Tourismus in der arabischen Welt?2021-11-11T15:44:05+01:00
Nach oben