In Ägypten sind Solar- und Windprojekte auf dem Weg

/In Ägypten sind Solar- und Windprojekte auf dem Weg

In Ägypten sind Solar- und Windprojekte auf dem Weg

Die zweite Phase im Rahmen des ägyptischen Programms zur Einspeise-Vergütung von erneuerbaren Energien trifft auf große Resonanz. Das gab nun Mohamed El-Khayat, Chairman der New and Renewable Energy Authority (NREA) bekannt. Nach seinen Angaben stünden bereits 25 Unternehmen kurz vor dem Abschluss einer Finanzierung. 22 Unternehmen hätten außerdem bereits die Vereinbarungen zur Landnutzungen mit der NREA unterzeichnet und mit 20 Unternehmen gebe es inzwischen ein entsprechendes Power Purchase Agreement (PPA) mit der Egyptian Electricity Transmission Company (EETC). Der Preis zur Einspeisung liegt derzeit umgerechnet bei 8,4 US-Cent pro Kilowattstunde (KWh).

Der Ausbau der erneuerbaren Energien in Ägypten sei damit weiterhin auf einem guten Weg. Schon 2014 hatte Ägypten das neue System zur Einspeisevergütung von Wind- und Solarenergie initiiert. Damit sollen mit Investitionen von insgesamt 7 Mrd. US-Dollar nach früheren Angaben insgesamt 4.300 Megawatt (MW) an Kapazität geschaffen werden. In der ersten Phase des Projekts konnten insgesamt drei Unternehmen PPAs unterzeichnen. Noch bis zum 28. Oktober haben Unternehmen die Möglichkeit die Finanzierung ihrer Projekte zu sichern, um in dieser Phase berücksichtigt zu werden. Verschiedene internationale Banken, wie die European Bank for Reconstruction und die Development and the International Finance Corporation stehen hierbei zur Verfügung.

The PV pannels in Sait Anthony Monastery.JPG
(Foto: PV-Anlage in Sait Anthony Monastery, Egypt; Kamal Osama ElgazzarOwn work, CC BY-SA 4.0, Link )

Print Friendly, PDF & Email
Teilen? wählen Sie Ihr Plattform!
2017-10-09T11:44:09+00:00