Die Zahl der Touristen in Dubai ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen und erreichte eine Rekordzahl von 14,9 Mio. Übernachtungsgästen. Das sind fünf Prozent mehr als noch in 2015. Schon seit mehreren Jahren ist der Trend positiv. So ist die Zahl der Gäste zwischen 2012 und 2016 sogar um durchschnittlich acht Prozent jährlich gestiegen. Derzeit steht Dubai an vierter Stelle der meist besuchten Städte weltweit.

Der Tourismus zählt zu den Schlüsselsektoren zur Diversifizierung der Wirtschaft und soll deshalb kontinuierlich weiter ausgebaut werden. Dementsprechend hatte Dubai das Ziel ausgegeben, bis 2020 mehr als 20 Mio. Gäste zu begrüßen. Im Vorfeld der Weltausstellung Expo, die 2020 in dem Emirat stattfinden wird, werden die Bettenkapazitäten derzeit weiter ausgebaut. Mehrere große Hotelprojekte sind im Entstehen. Laut Angaben der Zeitung Khaleej Times werden momentan 20.451 Hotelzimmer in Dubai gebaut.

Weiterführende Links: offizielle Pressemitteilung

coastline-of-dubai-burj-la-arab-jumeirah-united-arab-emirates-uae_Photo by Christoph Schulz

Die Küste vor Dubai mit dem Burj Al-Arab, fotografiert von Christoph Schulz via Good Free Photos

Print Friendly